Nanofriedrich advanced

Hier seht ihr die ersten Versionen einer neuen Friedrich Generation.

Warum noch eine Variantenreihe?

Friedrich bietet auf Grund seiner Modularität enormes Potential, die Herstellung der Teile braucht aber seine Zeit.

Nanofriedrich hingegen lässt sich ruck zuck drucken und ist höchst simpel konstruiert. Dafür sind die Möglichkeiten für Erweiterungen (im Vergleich zu Friedrich) aber auch ziemlich eingeschränkt.

Nanofriedrich advanced schließt diese Lücke.

Mit diesen Modellen ist vieles möglich was mit dem original Friedrich Design ebenfalls geht und dennoch lassen sich die Elemente schnell und unkompliziert replizieren.

Auch bei dieser Modellreihe haben wir selbstverständlich darauf geachtet, dass alle Bauelemente leicht und preiswert zu beschaffen und unkompliziert in der Handhabung sind.

Und eins können wir euch versichern, die Dinger machen richtig Spaß!

Nanofriedrich advanced 2wd

Der kleinste Vertreter der neuen Modellreihe kommt in zwei verschiedenen Grundversionen:

Die 9V Version:

Das Chassis dieser Version lässt sich in unter einer Stunde auf einem Prusa MK2S drucken.

Statt dem Batteriehalter wird hier nur ein Anschlusskabel für den 9V Block benötigt.

Die Motoraufnahmen sind so gestaltet , das der Anbau einer Gabellichtschranke für Odometrie Anwendungen kein Problem darstellt.

Die 6V Version:

Das Chassis kann in verschiedenen Varianten gebaut werden.

In der einfachsten Version wird nur das Chassis verwendet, dieses kann um folgende Teile ergänzt werden:

  • Einen „Überrollbügel“  😉
  • Eine Plattform für weiteres Equipment.
  • Eine „Stoßstange“ die vier Befestigungspunkte für Sensoren bietet.

Nanofriedrich advanced 4wd

Für alle denen zwei Räder einfach nicht reichen…

So klein und schon ein echter Allradprofi!

Diese Version bietet aber nicht nur einen Allradantrieb, hier habt ihr auch die freie Auswahl welchen Microcontroller ihr einsetzen wollt.

Ob Arduino Mega 2560, Arduino Uno, Raspberry Pi, das ist eure Entscheidung…

Für alle Boards sind die Montagepunkte bereits vorbereitet und damit ihr nicht erst danach suchen müsst auch entsprechend markiert.

Das Chassis bietet unter anderem Befestigungspunkte für bis zu zwei 4xAA Batteriehalter.

Damit habt ihr die Wahl: Mehr Batteriekapazität oder mehr Platz für zusätzliches Equipment.

Nanofriedrich advanced 6wd

Ein 4 Rad Antrieb ist immer noch nicht genug?

Na dann probiert doch mal den 6wd aus!

Das Chassis dieses Modells ist nicht nur länger, es ist auch breiter. Hier findet wirklich jede Menge Equipment Platz.

Ob es ein Raspberry Pi oder ein Arduino Mega 2560 werden soll, nutzt einfach die passende Halterung aus dem Friedrich Modulsystem und schon ist die Elektronik montiert!

Wenn ihr die 6 Motoren (!) mit 12V „befeuert“ wird das Ding übrigens zum Rennroboter…

Der klettert dann auch Wände hoch 😉

Wo bekomme ich meinen Nanofriedrich advanced?

Im Moment sind die advanced Versionen noch nicht verfügbar.

Wenn Du Interesse an einem der Designs hast, schick uns eine Mail:

info@experimentalrover.de

Wir freuen uns auf Euch!