Microfriedrich

Warum Microfriedrich? Na schaut euch mal den Großen an…

Was macht diese Version besonders?

Na die 5 D’s 🙂 :

  • Die Beschränkung auf das wesentliche, absolut notwendige.
  • Der einfache Aufbau.
  • Das Ding ist in der Basisvariante spottpreiswert (nicht spottbillig!).
  • Der Kleine hat ne Menge Wachstumspotential (Er hat nämlich die selben „Gene“ wie der Große).
  • Die unglaubliche Modularität.

So sieht das dann in Bewegung aus.

Eine seeeeehr frühe Version, wirkt auch noch stark improvisiert….

Ein erster Test als Linienverfolger…

Hier seht ihr den „Kleinen“ den „Großen“ umzingeln 😉

„Microfriedrich“ ist hier als Linienverfolger konfiguriert, Friedrich seht ihr hier in einer Grundkonfiguration mit drei Kameras, Beleuchtung (Sonst sehen die Kameras im Dunkeln ja nix 🙂 ), Vorbereitung für die Aufnahme eines GPS-Moduls….

(Das Flackern der Beleuchtung sieht man übrigens nur im Video)

Menü schließen