Friedrich

Was unterscheidet Friedrich von seinem kleinen Bruder?

Na die Gene schon mal nicht, alle Teile / Baugruppen von Microfriedrich können problemlos auch beim großen Bruder verbaut werden.
Das macht den Charme ja aus, die unglaubliche Skalierbarkeit.

Hier ein paar Bilder vom aktuellem Setup

In der vorgestellten Version verfügt Friedrich über zwei miteinander verbundene Chassiselemente mit je zwei unabhängig von einander steuerbaren 12V Gleichstrom Getriebemotoren (37mm).

Die Motore sitzen in Adaptern, diese sind mechanisch lediglich über je zwei Schauben mit dem Chassis verbunden. Ein Austausch / Umbau ist so in wenigen Minuten erledigt.

Wollt ihr zum Beispiel zur Abwechslung lieber mit Schrittmotoren experimentieren?

Kein Problem, einfach den Schrittmotor mit passendem Adapter versehen und montieren.

Eine Anpassung am Chassis ist nicht notwendig!

Was ist mit dem Rest? (Aufbauten / Anbauteile)

Um es kurz zu machen: Macht doch was ihr wollt…

Fast alle Teile lassen sich beliebig kombinieren:

  • Ob euer Friedrich zwei, vier, sechs oder mehr Antriebe bekommen soll, kein Problem…
  • Ihr braucht keine Aufbauten, sondern nur ein Fahrgestell? Warum nicht, geht natürlich auch.

  • Geländegängig soll er sein? Verbaut doch einfach ein Dreh / Knickgelenk

  • Es darf ein wenig mehr sein? Diverse Module stehen für Aufbauten zur Verfügung

  • Reicht noch nicht? Natürlich nicht, wäre doch langweilig….

Noch mehr Technik? Schaut mal hier.